Der Wirtschaftsstandort Sachsen

Der Wirt­schafts­stand­ort Sach­sen — Ein Infor­ma­ti­ons­ser­vice von Unter­neh­mens­be­ra­tung Möl­ler & Kol­le­gen

DIE STANDORTWAHL Sachsen

Unter­neh­mens­be­ra­tung Möl­ler und Kol­le­gen – die geprüf­te und geför­der­te KMU-Bera­tung für Grün­der und Unter­neh­mer – fasst im Fol­gen­den die Wirt­schafts­da­ten von Sach­sen zusam­men.

Die 6 Wirt­schafts­stand­or­te / Ober­zen­tren im Land sind Dres­den, Chem­nitz, Leip­zig, Plau­en, Zwi­ckau und Ober­zen­tra­ler Städ­te­ver­bund Baut­zen – Gör­litz – Hoyers­wer­da.

Die Wirt­schafts­leis­tung, gemes­sen am Brut­to­in­lands­pro­dukts (BIP), beträgt bis­her ca. 113 Mil­li­ar­den Euro, das ent­spricht einem Anteil von ca. 4% am gesamt­deut­schen BIP.

Der Kauf­kraft­stan­dard wird mit ca. 85% im deutsch­land­wei­ten Ver­gleich als gut ein­ge­schätzt. Die Arbeits­lo­sen­quo­te ver­hält sich durch­schnitt­lich um die 7%, die durch­schnitt­li­chen Brut­to­löh­ne/-gehäl­ter betra­gen bis­her ca. 32 Tsd. Euro. Bei ca. 250 Arbeits­ta­gen pro Jahr ent­spricht das ca. 16 Euro pro Stun­de. Bis­her pen­deln ca. 40% der Beschäf­tig­ten aus Sach­sen hin­ein, 60%der Beschäf­tig­ten pen­del­ten aus dem Land.

Das Export­vo­lu­men erreich­te bis­her ca. 38,5 Mil­li­ar­den Euro.

Die Säch­si­sche Lan­des­re­gie­rung unter­stützt ansäs­si­ge Unter­neh­men bei ihrer Inter­na­tio­na­li­sie­rung im Rah­men der Wirt­schafts­för­de­rung. Die bedeu­tends­ten Export­part­ner sind Chi­na, die ver­ei­nig­ten Staa­ten und das Ver­ei­nig­te König­reich.

In den letz­ten Jah­ren wur­den ca. 10 Tau­send Exis­tenz­grün­der pro Jahr gezählt, auch die­se wer­den in Sach­sen stark geför­dert. Trotz­dem ist der Trend rück­läu­fig — ana­log zum Trend in Gesamt­deutsch­land. Über 95% der Säch­si­schen Unter­neh­men sind Kleinst­un­ter­neh­men mit bis zu 10 Mit­ar­bei­tern. Ca. 4 % sind Mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men und gera­de ein­mal 1 % Groß­un­ter­neh­men.

Das Land ist inner­halb der EU und Deutsch­lands zen­tral gele­gen und bie­tet sehr güns­ti­ge Ansied­lungs­be­din­gun­gen für Exis­tenz­grün­der und Unter­neh­men.

Ansäs­si­ge Unter­neh­men pro­fi­tie­ren von sehr gut aus­ge­bau­ten Ver­kehrs­we­gen (davon ca. 650 km Bun­des­au­to­bah­nen), inter­na­tio­na­len Flug­hä­fen (Leipzig/Halle und Dres­den), von einem Schie­nen­netz mit ca. 2.700 km Län­ge, drei öffent­li­chen Bin­nen­hä­fen in Dres­den, Rie­sa und Tor­gau und von einem der moderns­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­net­ze Euro­pas.

Verkehrswege Sachsen

(Quel­le: Wirt­schafts­för­de­rung Sach­sen)

Sehr gut aus­ge­bil­de­te Fach- und Füh­rungs­kräf­te ste­hen durch ver­schie­de­ne Hoch­schu­len und Berufs­aka­de­mi­en mit zahl­rei­chen Stu­di­en­gän­gen zur Ver­fü­gung. Zu nen­nen sind hier vor allem die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Chem­nitz, die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den, Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Berg­aka­de­mie Frei­berg, die Uni­ver­si­tät Leip­zig, die Han­dels­hoch­schu­le Leip­zig und die Dres­den Inter­na­tio­nal Uni­ver­si­ty. Im Bun­des­land befin­den sich zudem 6 Kunst­hoch­schu­len.

Die Wirtschaftsförderung

Für die Wirt­schafts­ent­wick­lung und Wirt­schafts­för­de­rung wer­den ver­schie­de­nen För­der­mit­tel von Bund und Land bereit­ge­stellt. Die­se sind z.B.

  1. Inves­ti­ti­ons­zu­schüs­se
  2. Inves­ti­ti­ons­dar­le­hen mit Haf­tungs­frei­stel­lun­g
  3. För­de­rung von For­schung und Ent­wick­lung sowie Tech­no­lo­gie­trans­fer und Inno­va­ti­on
  4. Arbeits­markt­för­de­rung / För­de­rung von Ein­stel­lun­gen und Qua­li­fi­zie­rung
  5. Exis­tenz­grün­dungs­be­ra­tung, Bera­tung von KMUs und Sanie­rungs­be­ra­tung
  6. Pro­jekt­zu­schüsse
  7. Außen­wirt­schafts­för­de­rung

Infor­mie­ren Sie sich dem­nächst hier zu den Wirt­schafts­stand­or­ten: Chem­nitz, Dres­den und Leip­zig.

Ausgewählte Branchenstandorte

- Auto­mo­bil­in­dus­trie

Automobilindustrie sachsen

- Maschi­nen­bau und Anla­gen­bau

Maschinenbau sachsen

- Mikro­elek­tro­nik /
Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gi­en (ITK)

Mikroelektronik Sachsen

- Umwelt- und Ener­gie­tech­nik

- Bio­tech­no­lo­gie, Medi­zin­tech­nik, Phar­ma-Indus­trie

- Bahn­tech­nik

- Logis­tik

- Luft- und Raum­fahrt

 

Kon­tak­tie­ren Sie uns und pro­fi­tie­ren Sie -
Unternehmensberatung Möller und Kollegen

KontaktKon­takt für Ihr kos­ten­freies Erst­ge­spräch.

Zurück zur Start­sei­te