Innovation und Digitalisierung / Vernetzung (Industrie 4.0)

Mit Innovation und Digitalisierung langfristig wettbewerbsfähig bleiben

Im All­tag nut­zen Unter­neh­men und Ver­brau­cher bereits viel­fäl­tig die Inno­va­ti­on der Digi­ta­li­sie­rung und Ver­net­zung.

Ein Groß­teil der Unter­neh­men befürch­ten jedoch durch eine wei­te­re Digi­ta­li­sie­rung im Unter­neh­men Bar­rie­ren, Wider­stän­de, hohe Kos­ten und wei­te­re Schä­den im Zuge der Umstel­lung — nicht zu unrecht.

Die KfW hat mit einer groß ange­leg­ten Stu­die fest­ge­stellt (August 2017), dass heu­te bereits ein Drit­tel der klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men den Anschluss an die künf­ti­ge Digi­ta­li­sie­rung und somit den Anschluss im Wett­be­werb nicht schaf­fen wer­den bzw. auf Grund ihrer aktu­el­len Vor­aus­set­zun­gen nicht schaf­fen kön­nen.

Aus die­sem Grund hat die KfW zwei neue För­der­pro­gram­me für Inno­va­ti­on und Digi­ta­li­sie­rung "ERP-Digi­ta­li­sie­rungs- und Inno­va­ti­ons­kre­dit" und "ERP-Mez­za­ni­ne für Inno­va­ti­on" zur Ver­fü­gung gestellt, um ins­be­son­de­re klei­ne (bis 50 Mit­ar­bei­ter) und mitt­le­re Unter­neh­men (bis 250 Mit­ar­bei­ter) Wege in das nächs­te, digi­ta­le Zeit­al­ter auf­zu­zei­gen und zu unter­stüt­zen.

Beson­ders geför­dert wer­den inno­va­ti­ve Unter­neh­men und Pro­jek­te sowie die wei­te­re Digi­ta­li­sie­rung von Unter­neh­men.

Was sind innovative Projekte und innovative Unternehmen?

Als inno­va­ti­ve Unter­neh­men gel­ten Unter­neh­men, die in den ver­gan­ge­nen 3 Jah­ren mehr als 20% jähr­li­ches Umsatz- oder Mit­ar­bei­ter­wachs­tum erreicht haben, mehr als 10% ihrer Betriebs­kos­ten in For­schung und Ent­wick­lung inves­tiert und / oder in den letz­ten zwei Jah­ren einen Inno­va­ti­ons­preis gewon­nen haben.

Inno­va­ti­ve Pro­jek­te beinhal­ten neue oder sub­stan­zi­ell ver­bes­ser­te Pro­duk­te, Pro­zes­se oder Dienst­leis­tun­gen.

Was sind Digitalisierungsprojekte?

Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te die­nen zur digi­ta­len Ent­wick­lung des eige­nen Unter­neh­mens. Hier­zu zäh­len unter ande­rem der Auf­bau eines zeit­ge­mä­ßen Online-Shops, APP-Ent­wick­lung, Ent­wick­lung von addi­ti­ven Fer­ti­gungs­ver­fah­ren (3D-Druck), Ver­net­zung von Pro­duk­ti­ons­sys­te­men (Indus­trie 4.0), Ent­wick­lung von Soci­al-Media-Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gi­en und Ver­bes­se­rung der Daten­si­cher­heit.

Ganzheitliche Planung, Umsetzung und Erfolgskontrolle der Innovations- und Digitalisierungsprojekte

Unter­neh­mens­be­ra­tung Möl­ler und Kol­le­gen ist als geför­der­ter BAFA Bera­ter in der Lage, die Rah­men­be­din­gun­gen und Vor­aus­set­zun­gen des Unter­neh­mens für inno­va­ti­ve oder Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te zu pla­nen, einen Umset­zungs­plan zu erstel­len und För­der­mit­tel und För­der­kre­di­te als Finan­zie­rungs­hil­fe zu bean­tra­gen.

Der Umset­zungs­plan ent­hält einen Inves­ti­ti­ons- und Finan­zie­rungs­plan sowie ein Pflich­ten- / Las­ten­heft mit Zie­len / Stra­te­gi­en, Maß­nah­men, Mei­len­stei­nen, Zei­ten, Bud­gets und Kon­troll­me­cha­nis­men.

"Nor­ma­le" Bar­rie­ren und Wider­stän­de im Unter­neh­men sowie Struk­tu­ren und Pro­zes­se wer­den bei der Bera­tung eben­falls ana­ly­siert und im Umset­zungs­plan berück­sich­tigt.

Die Umset­zung des Kon­zep­tes erfolgt auf ver­schie­de­nen Ebe­nen:

  1. Per­so­nal­ebe­ne: die Mit­ar­bei­ter und Füh­rungs­kräf­te wer­den früh­zei­tig und vor­sich­tig an die geplan­ten Maß­nah­men her­an­ge­führt, Wider­stän­de wer­den in den Anfän­gen mini­miert bzw. beho­ben, ggf. wer­den Mit­ar­bei­ter­schu­lun­gen durch­ge­führt, Mit­ar­bei­ter­wis­sen wird doku­men­tiert, Ver­tre­tungs­re­ge­lun­gen geschaf­fen
  2. Orga­ni­sa­ti­ons- und Pro­zess­ebe­ne: die Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tur des Unter­neh­mens wird an die neu­en digi­ta­len Pro­zes­se Schritt für Schritt ange­passt, Pro­zes­se ent­spre­chend wei­ter ent­wi­ckelt
  3. IT-Ebe­ne
  4. ggf. Anpas­sung der Qua­li­täts­ma­nage­ment-Doku­men­te

Bei der IT-tech­ni­schen Umset­zung die­ser Pro­jek­te kann unse­re Schwes­ter­fir­ma adma­go GmbH unter­stüt­zen. Als Pro­jekt­ge­sell­schaft ver­fügt sie über die not­wen­di­gen IT-Kom­pe­ten­zen für eine erfolg­rei­che Pro­jekt­rea­li­sie­rung.

Sie bil­det das inno­va­ti­ve Per­so­nal­res­sort in den Berei­chen: Daten­bank­in­te­gra­ti­on, Soft­ware-Archi­tek­tur und Soft­ware-Ent­wick­lung, Online-Mar­ke­ting / Per­for­mance-Mar­ke­ting / Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, Mul­ti­me­dia- und Web­de­sign, Betriebs­wirt­schaft / Con­trol­ling, Öffent­lich­keits­ar­beit und Logis­tik

Kon­tak­tie­ren Sie uns und pro­fi­tie­ren Sie.

KontaktKon­takt für Ihr kos­ten­freies Erst­ge­spräch.

Zurück zur Start­sei­te