Kapitalbeschaffung im Unternehmen

Was ist Kapitalbeschaffung?

Die Kapi­tal­be­schaf­fung umfasst alle Maß­nah­men zur Finan­zie­rung von Start-ups und Unter­neh­mun­gen mit dem Ziel, den zuvor ermit­tel­ten Kapi­tal­be­darf auf der Grund­lage des Finanz­plans zu decken.

Arten der Kapitalbeschaffung

- nach der Kapi­tal­form:
(1) Beschaf­fung von Geld,
(2) Beschaf­fung von Sach­gü­tern

- nach Kapi­tal­her­kunft:
(1) Beschaf­fung von Eigen­ka­pi­tal (Betei­li­gun­gen, Ein­la­gen),
(2) Beschaf­fung von Fremd­ka­pi­tal (Kre­di­te, Dar­le­hen, Anlei­hen).

Kapitalbeschaffung beim Start-up

Die Mit­tel­be­schaf­fung beim Start-up hängt von ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab. Vor­aus­set­zung ist immer ein plau­si­bi­li­sier­ter Busi­ness­plan, der die wirt­schaft­li­che Trag­fä­hig­keit des Vor­ha­bens und damit die Grund­la­ge erken­nen lässt.

Die­ser ent­hält bereits einen intel­li­gen­ten und schlüs­si­gen Inves­ti­ti­ons- und Finan­zie­rungs­plan für das Grün­dungs­vor­ha­ben (mehr unter Inves­ti­ti­ons– und Finan­zie­rungs­be­ra­tung). Mög­li­che Finan­zie­rungs­hil­fen, die das Finan­zie­rungs­ri­si­ko des Exis­tenz­grün­ders mini­mie­ren, soll­ten auch berück­sich­tigt wer­den.

So kön­nen Inves­ti­ti­ons­zu­schüs­se (nicht rück­zahl­bar), zins­ge­för­der­te und bereits besi­cher­te Dar­le­hen das Finanz­vo­lu­men und damit das Finan­zie­rungs­ri­si­ko erheb­lich sen­ken.

Pri­vate Inves­toren kön­nen einen Invest-Zuschuss für Wag­nis­ka­pi­tal in Höhe von 20 Pro­zent des Aus­ga­be­prei­ses sei­ner Betei­li­gung zurück­er­stat­tet erhal­ten, wenn die Betei­li­gung für min­des­tens drei Jah­re gehal­ten wird.

Des Wei­te­ren kön­nen Sicher­hei­ten des Exis­tenz­grün­ders die Kos­ten der Finan­zie­rung — in Form des zu ver­ein­ba­ren­den Zins­sat­zes — sen­ken, was sich lang­fris­tig erheb­lich auf die Kos­ten­struk­tur bzw. auf das Kos­ten­ri­si­ko des neu­en Unter­neh­mens aus­wirkt. Hier sind nicht nur pri­va­te Sicher­hei­ten mög­lich, son­dern auch Sicher­hei­ten, die ver­schie­de­ne Insti­tu­tio­nen auf Antrag zur Ver­fü­gung stel­len. Mehr Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter För­der­mit­tel.

Ob Unter­neh­mens­grün­dung, Unter­neh­mens­wachs­tum oder -siche­rung, die intel­li­gen­te und recht­zei­ti­ge Kapi­tal­be­schaf­fung ist somit eben­falls ein ent­schei­den­der Erfolgs­fak­tor.

Kon­tak­tie­ren Sie uns und pro­fi­tie­ren Sie -
Unternehmensberatung Möller und Kollegen

KontaktKon­takt für Ihr kos­ten­freies Erst­ge­spräch.

Zurück zum Grün­der­coa­ching