Datenschutzkonzept

Der Beratungskunde erteilt mit der Unterschrift im Beratungsvertrag seine ausdrückliche Einwilligung zur Speicherung, Verarbeitung und Archivierung seiner personen- und unternehmensbezogenen Daten. Die gesetzlich vorgeschriebene Archivierung beträgt 10 Jahre. Diese Speicher-, Verarbeitungs- und Archivierungsprozesse finden ausschließlich auf eigenen, gesicherten Servern von Unternehmensberatung Möller statt.

Werden Mitarbeiter oder Externe bei der Unternehmensberatung Möller beschäftigt, werden diese vertraglich zur Geheimhaltung der Unternehmens- und Kundendaten verpflichtet. Damit sich die Kunden der Unternehmensberatung Möller vergewissern können, dass alle Kundendaten korrekt behandelt werden, ist folgendes Datenschutzkonzept Bestandteil des Beratungsvertrages.

Da­ten­schutz­kon­zept

Unternehmensberatung Möller hat sich zu folgendem Datenschutzkonzept verpflichtet:

  1. Rechtliche Grundlage:
    Unternehmensberatung Möller arbeitet nach den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.
  2. Beschaffung der Daten:
    Unternehmensberatung Möller bearbeitet nur rechtmäßig beschaffte Daten, die uns zur Verfügung gestellt werden sowie Daten, die uns erteilte Aufträge betreffen.
  3. Verhältnismäßigkeit:
    Unsere Datenbearbeitung ist verhältnismäßig und erfolgt nach Treu und Glauben. Das heißt, Unternehmensberatung Möller bearbeitet nur diejenigen Daten, die für die ordnungsgemäße Abwicklung des Kundenauftrags, zu statistischen Auswertungen der Website und zur Verbesserung unserer Beratungsprozesse bzw.  Dienstleistungen notwendig sind.
  4. Richtigkeit der Daten:
    Sollte Unternehmensberatung Möller an der Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Daten Zweifel haben, werden diese neutral und ohne Kosten für Dritte überprüft.
  5. Datensicherheit:
    Die Datensammlung von Unternehmensberatung Möller wird fortwährend durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Einsicht, Verwendung und Bearbeitung durch unbefugte Personen geschützt.
  6. Vertraulichkeit der Daten:
    Unternehmensberatung Möller behandelt ihre Daten grundsätzlich streng vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter. Sollte es durch die betrieblichen Rahmenbedingungen geboten sein, behält sich Unternehmensberatung Möller jedoch vor, die Daten zu diesem Zweck auch durch Dritte im In- oder Ausland bearbeiten zu lassen, wobei diese vertraglich zur vertraulichen Behandlung der Daten verpflichtet sind.
  7. Auskunftsrecht:
    Kunden von Unternehmensberatung Möller erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über ihre gespeicherten Daten. Diese können Kunden jederzeit berichtigen lassen. Die Löschung ist im Rahmen der gesetzlichen Archivierungsfrist nicht möglich.

Erfurt, 31.01.2015

 

Kon­tak­tie­ren Sie uns und pro­fi­tie­ren Sie –
Unternehmensberatung Möller und Kollegen

KontaktKon­takt für Ihr kos­ten­freies Erst­ge­spräch.